ÜBER MICH

Aufgewach­sen in Köln und Han­nover
Studi­um der Ger­man­is­tik und Reli­gion­späd­a­gogik
Langjährige Arbeit in der Bremis­chen Evan­ge­lis­chen Kirche
1999 – 2001 Aus­bil­dung zur Kun­st­ther­a­peutin bei Gregg Furth/New York
Seit 2001 wohn­haft in Worp­swede im Teufelsmoor.

Mit 14 Jahren bekam ich meinen ersten Fotoap­pa­rat, seit­dem ist Fotografieren zu mein­er Lei­den­schaft gewor­den. Es fol­gte eine kon­tinuier­liche Weit­er­bil­dung durch Fotowork­shops und Foto­sem­inare. Men­schen in ihren oft bedrück­enden Leben­sum­stän­den sind mein Haupt­the­ma. Abseits der üblichen touris­tis­chen Pfade fange ich ihren All­t­ag und ihre Lebens­be­din­gun­gen mit der Kam­era ein und wage einen Blick hin­ter das Vorder­gründi­ge.

Meine Fotos erzählen Geschicht­en über Men­schen, ihren Glauben, ihre Armut, ihre Hoff­nung — ohne sie einem voyeuris­tis­chen Blick auszuliefern zu wollen. Die Fotografien laden zum Blick­wech­sel ein, für Momente den eige­nen Stand­punkt zu ver­lassen und den Blick zu schär­fen für Fremdes und Unbekan­ntes.

error: Content is protected !!